Programm November

Datum Zeit Veranstaltung

Eintritt

Donnerstag,

02.11.17

13.30 -

15.30 Uhr

Bibersafari * ab 7 Jahre

Seit vierzig Jahren lebt der Biber wieder in Bayern.

Er schafft durch seine Lebensweise auch neue Lebensräume für viele andere Tiere. Durch seine starke Vermehrung dringt er jetzt auch in Bereiche vor, in denen

er auch Schäden anrichtet. Der Biberführer Hans Jocham wird Ihnen im Biberrevier am Feldmochinger See mehr über den Baumeister Biber erzählen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, bitte auf angemessene Kleidung und festes Schuhwerk achten.

 

Treffpunkt: Bushaltestelle Feldmochinger See, Linie 172

Eintritt 3 Euro (bitte passend mitbringen)

In Kooperation mit `s Dülfer, Kinder- und Jugendtreff Hasenbergl, Dülferstraße 34, 80933 München

 

 

Freitag,

10.11.17

19.00 Uhr

Vernissage: „MBOLOH MOY DOLEH“ 

Visual Arts Association of the Gambia stellt sich mit Werken von Isha Fofana, Ebou Fye Jassey, Sampierre Sambou und Njogu Sait Touray vor.

1985, zehn Jahre nach der Gründung des Künstlervereins GBAAC (Gambian Black African Arts Club), taten sich junge Künstler wie Ebou Jassey, Sampiere Sambou, Malick Ceesay, Ibrahima Cole, Tony Cisse und Mamadou Mendy zusammen, um die Idee der Vereinigung neu zu beleben. Maler, Bildhauer, Töpfer, Holzschnitzer und Batikkünstler arbeiteten zusammen, inspirierten sich gegenseitig und organisierten Ausstellungen. Ihr Ziel war es, nicht nur das reiche kulturelle Erbe Gambias künst-lerisch zu bewahren, sondern die nächste Generation zu inspirieren, selbst kreativ zu werden.

 

Ausstellungsdauer: 10.11 - 19.12.17

Mo, Di 10.00 - 15.00 Uhr, Do 15.00 - 19.00 Uhr

nach Vereinbarung und zu allen Veranstaltungen

 

20.00 Uhr Konzert:

Group SODIA Famadi Sako und Mori Dioubaté

Sodia verkörpert in traditioneller Weise die musikalische Welt Westafrikas. Der Balafon- und Choraspieler und Sänger Mori Dioubaté ist ein virtuoser Vertreter der westafrikanischen Musiktradition. Er wird begleitet von Famadi Sako, Meistertrommler aus Guinea (Djembé, Bolong), Tuncay Acar (Congas) und Claudia Wandinger (Basstrommel).

Geballte afrikanische Lebensfreude auf der Bühne.

 

Eintritt frei

 

 

Sonntag,

12.11.17

17.00 uhr

Offenes Singen mit dem Münchner Chorkreis:

„Ich bin das ganze Jahr vergnügt …“

Musikalisch wollen wir die Lebensfreude besingen und laden Sie herzlich ein, mit uns in die Lieder mit einzustimmen.

Unter der Leitung von Barbara Weingartner.

Begleitet werden wir von der Höhenkirchner Saiten-musi, musikalischer Leiter Peter Schreyer und heiteren Texten, vorgetragen von Willi Fries.

Eintritt frei

 

 

Samstag,

18.11.17

20.00 uhr

Jo Wá - Zusammen?Leben!

Ein Stück von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius zum Thema Zusammenleben und Rassismus.

Vielleicht können uns andere Kulturen nicht nur Wohnraum wegnehmen, sondern auch wertvolle Alternativen für die Zukunft geben? Besonders im indigenen Afrika finden sich noch wegweisende Formen einer intakten Gemeinschaftsbewältigung. Menschliche Konflikte bekommen heutzutage Migranten am umfang-reichsten mit: Die extrem schnellen und vielen Informationen, die wir täglich erhalten, verhindern paradoxerweise ein echtes Verstehen anderer Menschen und machen ein mitfühlendes Zusammen-leben unmöglich. Die Folge ist ein Nebeneinander von vielen Lebensarten.

 

Der Musiker John Awofade Olugbenga aus Nigeria erzählt  über das andere Gemeinschaftslebenseiner Kultur. Diese wird von Stephan Lanius mit bekannten Fabeln aus der Antike, einer europäischen Denkweise gegenübergesetzt. Können wir uns ergänzen?

 

John Awofade Olugbenga: Darsteller, Percussion,

Stephan Lanius:  Performance, Kontrabass,

Ebun Bamijoko Okungbaye: Coaching   

Martina Veh: Regie

 

Eintritt 4 Euro

 

 

Sonntag,

19.11.17

09.00 -

15.00 Uhr

Briefmarkenbörse

Großtauschtag des Briefmarken Sammlerclub München-Nord e.V.

Hier haben alle Briefmarkeninteressierten die Möglichkeit, Briefmarken aller Art und aus verschie-denen Ländern mit anderen Sammlern zu tauschen und die eigene Sammlung zu vervollständigen. Veranstalter:

Briefmarken Sammlerclub München-Nord e.V. /

Hans-Georg von Borzyskowski.

 

 

Freitag,

24.11.17

20.00 Uhr

Tanzabend

Wie immer, können Tanzbegeisterte zu bekannten Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen und unvergessenen Evergreens das Tanzbein schwingen, nette Leute treffen und einen bewegten Abend verbringen. Mit DJ Manfred Göb.

Eintritt 4 Euro

 

 

Samstag,

25.11.17

16.00 Uhr

Adventskonzert: Klassik & Glühwein

Bei stimmungsvoller Klaviermusik von der Barockzeit bis zur Moderne, vorgetragen von SchülerInnen der Klavierklasse Maria Kravchuk, mal solo, mal zur Begleitung von Gesang oder einer Querflöte, sind Entspannung  und Vergnügen in der oft so turbulenten Vorweihnachtszeit garantiert. Und für das leibliche Wohlbefinden ist mit Plätzchen, Kuchen, Glühwein und Kaffee (alles gratis!) gleichfalls gesorgt.

 

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht und gehen in voller Höhe an die  „Initiative krebskranke Kinder München e. V.“ Die 1985 gegründete Initiative unter-stützt an Krebs erkrankte Kinder, die in München behandelt werden, sowie deren Angehörige durch vielseitige Maßnahmen.

 

 

Programm Dezember

Datum Zeit Veranstaltung

Eintritt

Sonntag,

10.12.17

15.00 Uhr

Event im Advent

Studenten und Dozenten des Jazz-Instituts und Gäste spielen Swingendes, Besinnliches und Betörendes

 

Ein bunter Nachmittag mit bezaubernden Melodien aus dem musikalischen Fotoalbum des Jazz, frisch entstaubt. Auch der eine oder andere swingende Xmas-Song darf natürlich nicht fehlen. Ergänzt wird der musikalische Weihnachtspunsch durch einen tropischen Gruß aus Brasilien: Bossa Nova und Samba haben auch ihren Platz und wärmen die Herzen.

 

Wir freuen uns zusammen mit unserem Publikum eine kurze Auszeit vom Weihnachtstrubel bei Kaffee und Gebäck zu feiern.

 

Künstlerische Leitung: Prof. Tizian Jost

Gesang: Alma Naidu

und weitere Studenten der HMT

 

Eintritt 5 Euro

 

 

Donnerstag,

14.12.17

19.00 Uhr

Werkschau der Freien Bühne München

Verzaubernd, berührend, wunderschön- der Theaterabend zum Abschluss des Schauspiel-Workshops des inklusiven Theaters „Freien Bühne München“. Zehn junge Schauspielerinnen und Schauspieler präsentieren Szenen der modernen und klassischen Theaterliteratur, zeigen mit Darbietungen aus Tanz, Musik und selbstgeschriebenen Texten, was sie in zehn Wochen erarbeitet, geprobt und künstlerisch zusammen entwickelt haben. Heute haben sie ihren großen Auftritt und stehen zum ersten Mal öffentlich auf der Bühne vor Publikum! Toitoitoi!

 

Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

 

Anschrift:
Stadtteilkultur 2411 e.V.
Blodigstraße 4, 3. Stock
80933 München
 
Telefon:
089/89 05 94 25

Fax:

089/89 05 94 45

 
E-Mail:
info@kultur2411.de
 
Bürozeiten:
Mo u. Di 10.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
und nach telefonischer Vereinbarung      

 

wird gefördert von