Programm Juni

Datum Zeit Veranstaltung

Eintritt

Mittwoch,

05.06.19

18.00 Uhr

„Wir feiern Bayern“

Dr. Reinhard Bauer:

Die Nachkriegszeit im Münchner Norden.

Mit der Befreiung am 1. Mai 1945 kam die US-Armee in den Münchner Norden und wurde hier mit Kasernen prägend. Daneben entstand wieder demokratisches Leben und eine ausgedehnte Siedlungstätigkeit mit großem Bevölkerungswachstum.

Der Historiker Dr. Reinhard Bauer zeigt mit Texten und Bildern diese stürmische Entwicklung bis zu den Olympischen Spielen 1972, die nicht nur das Oberwiesenfeld, sondern die ganze Stadt neu prägte.

 

 

Sonntag,

09.06.19

15.00 -

17.00 Uhr

Koreanischer Nachmittag

Der koreanische Frauenchor in München, der seit 2016 im 2411 probt, lädt wieder zu einem bunten Nachmittag mit koreanischen und internationalen Liedgut, einzig-artigen Trommeldarbietungen und interessanten Begegnungen ein. Der „Verein der Koreaner in München e.V.“ möchte mit dieser Veranstaltung einen Einblick in die koreanische Kultur geben. Bei Kaffee und Kuchen haben Sie Gelegenheit sich mit den Künstlerinnen auszutauschen.

Eintritt frei

 

 

Freitag,

14.06.19

15.00 -

19.00 Uhr

Familienprogramm

Radltour mit Richard Roth:

Münchner Norden Teil III, „Luftfahrtgeschichte“.

Wir erkunden per Rad den ehemaligen Flugplatz Ober-wiesenfeld, den ersten Verkehrsflughafen Münchens und forschen nach Zeugnissen der Luftfahrtgeschichte im Olympiapark. Anschließend fahren wir nach Ober-schleißheim und besuchen den ältesten noch in Betrieb befindlichen Flugplatz Deutschlands.

 

Anmeldung unter Tel. 089 3132479

Treff: `s Dülfer, Kinder- und Jugendtreff Hasenbergl, Dülferstraße 34, 80933 München

In Kooperation mit `s Dülfer, Kinder- und Jugendtreff

 

 

Freitag,

14.06.19

20.00 Uhr

Tanzabend

Wie immer, können Tanzbegeisterte zu bekannten Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen und unvergessenen Evergreens das Tanzbein schwingen, nette Leute treffen und einen bewegten Abend verbringen. Mit Manfred Göb.

Eintritt 4 Euro

 

 

Mittwoch,

26.06.19

10.00 Uhr

Kindertheater Kunstdünger: „Der Mond zu Gast“ 

„Der Mond zu Gast“ – das sind ungewöhnliche Tiergeschichten aus Japan. Die Autorin Ando Mikie spricht die großen Fragen des Lebens an: Was ist wahre Freundschaft? Wie versteht man die Bedürfnisse der Anderen und wie lassen sie sich mit den Eigenen vereinbaren?

Die Tiere in Ando Mikies Buch können sprechen und benehmen sich wie Menschen. 

Alle Tiere sind um ein freundschaftliches Miteinander bemüht, auch wenn sie artmäßig überhaupt nicht

zueinander passen. Ob Bär, Raupe, Biene oder Schildkröte – sie sind alle Lebewesen einer Erde, sind Teilhaber eines gemeinsamen Lebens, das ein Miteinander erfordert.

 

Eintritt 3 Euro

Anmeldung unter: u.haemmerle@kjr-m.de

In Kooperation mit `s Dülfer, Kinder- und Jugendtreff Hasenbergl

 

 

Donnersatg,

27.06.19

19.00 Uhr

Tauschkreis München Nord:

Namen –

Wir haben alle einen Namen, Familienname, Vorname … wir wohnen in einer Straße, die einen Namen hat – in einer Stadt mit einem Namen, in einem Land … usw.

Was bedeuten diese Namen – wo kommen sie her?

Unser Teilnehmer Dr. Reinhard Bauer wird uns informieren und auch alle unsere Fragen beantworten.

Eintritt frei

 

 

jeden

Montag


 

 

 

URBAN DANCE CLASSES

17.00 - 18.30 Uhr Kinder von 7-12 Jahren

18.30 - 20.00 Uhr Jugendliche und junge Erwachsene

ab dem 13. Lebensjahr

 

In ihren Classes versucht die Berufstänzerin Cataleyá Sanchez vor allem mehr Knowledge und die Vielseitig-keit der Tanzart Hip-Hop weiter zu geben und das mit viel Kreativität, Bewegung und Gruppendynamik zu kombinieren. „Hip-Hop“ ,sagt Cataleyá „ist eine Kultur in der es vor allem um das Miteinander, aber auch um die Individualität des Einzelnen geht.“

Überzeugt Euch selbst und kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

 

Bei Interesse bitte eine kurze Nachricht per E-Mail, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Auch für weitere Fragen unter:

E-Mail: cataleya-sanchez@web.de oder

Tel. 0157 34625544

 

 

Programm Juli

Datum Zeit Veranstaltung

Eintritt

Donnerstag,

04.07.19

11.00 Uhr

Jugendtheater

Welche Droge passt zu mir?

Hanna klärt uns über Drogen auf.

Denn Drogen sind nicht reserviert für Loser und Spinner.

Schon Seneca, Hannas philosophischer Gewährsmann, sagt:

»Nur Kleinmütige und Schwächlinge wählen den sicheren Pfad. Der Held geht über Gipfel.«

Hanna ist Hausfrau, Mutter eines siebenjährigen Sohnes. Die Ehe mit ihrem Mann funktioniert reibungslos. Obwohl die Schulden für das Eigenheim noch nicht abgetragen sind, drängt der Mann auf ein zweites Kind. Hanna kann schon den weichlichen Sohn manchmal kaum ertragen. Eine innere Unruhe treibt sie um. Was ist meine Sehnsucht? Was meine tiefste Angst?

Hanna ist eine intelligente Frau. Sie will die innere Kluft zu ihrer Familie mit Liebe füllen. Eine Tür versperrt den Weg zu sich selbst, aber Hanna hält den Schlüssel in der Hand. Das macht sie stark und unter Drogen sogar glücklich. Sie steigert sich hinein in eine Welt düsterer Visionen. Aber Hanna weiß sich auf dem richtigen Weg …

 

Schauspiel: Karina Schiwietz (Hanna)

Regie und Ausstattung: René Rothe

kontakt@ensemble-lavie.de

 

 

Mittwoch,

10.07.19

20.00 Uhr

Wir feiern Bayern

Vortrag: Kommunalpolitik in München
Die Fachstelle für Demokratie der Landeshauptstadt München hat Materialien entwickelt, die (leicht verständlich) erklären, wie Politik und Verwaltung in München funktionieren. Wie werden Oberbürgermeister(in), Stadtrat und Bezirksausschüsse gewählt und was können sie tun? Wie kann die Wahlbeteiligung, die 2014 unter 50% lag, gesteigert werden?

 

 frei

Mittwoch,

17.07.19

20.00 Uhr

Wir feiern Bayern

Vortrag: Franz Maget - Krisenherd Afrika?

Erfahrungen aus Tunesien.

Franz Maget aus dem Münchner Norden war in den letzten Jahren Sozialreferent an der deutschen Botschaft in Tunesienen und Ägypten. Er ist nun „Berater des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit für Nordafrika“. Er schildert seine Erfahrungen und Hoffnungen für den für uns immer wichtiger werdenden Kontinent.

 

 frei

Donnerstag,

18.07.19

19.00 Uhr

Tauschkreis München Nord

"Ein Prosit der Gemütlichkeit"

Treffen zum "biergarteln". Jeder bringt etwas biergartentaugliches zum Essen mit, wir machen daraus ein schönes Buffet für alle. Getränke sind vorhanden. Und nebenbei kann alles nach Herzenslust getauscht werden.

Interessierte, Freunde, Gäste ... sind herzlich willkommen.

 

 frei

Mittwoch,

24.07.19

20.00 Uhr

Wir feiern Bayern

Vortrag: Prof. Dr. Wolfgang Hesse -

Die Mobilität der Zukunkt - Verkehrswende für München.

Was können und müssen wir tun?
Die massive Zunahme des Individualverkehrs einerseits und die Auslastung des ÖPNV andererseits sind drängende Probleme Münchens. Diese Situation droht sich in den nächsten Jahren noch erheblich zu verschärfen. Der Öffentlichen Nahverkehr wurde lange vernachlässigt. Ein Schwerpunkt für die Zukunft im Müncher Norden muss Ausbau von S-Bahn-Ring, U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen sein.

 

 frei

Samstag,

20.07.19

20.00 Uhr

Sommertanz

Manfred und Susanne Göb laden wieder zum Tanzabend im sommerlichen Ambiente, mit unver-gessenen Evergreens und vielen netten Leuten ein.

 

 4 €

jeden

Montag


 

 

 

URBAN DANCE CLASSES

17.00 - 18.30 Uhr Kinder von 7-12 Jahren

18.30 - 20.00 Uhr Jugendliche und junge Erwachsene

ab dem 13. Lebensjahr

 

In ihren Classes versucht die Berufstänzerin Cataleyá Sanchez vor allem mehr Knowledge und die Vielseitig-keit der Tanzart Hip-Hop weiter zu geben und das mit viel Kreativität, Bewegung und Gruppendynamik zu kombinieren. „Hip-Hop“ ,sagt Cataleyá „ist eine Kultur in der es vor allem um das Miteinander, aber auch um die Individualität des Einzelnen geht.“

Überzeugt Euch selbst und kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

 

Bei Interesse bitte eine kurze Nachricht per E-Mail, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Auch für weitere Fragen unter:

E-Mail: cataleya-sanchez@web.de oder

Tel. 0157 34625544

 

 

Anschrift:
Stadtteilkultur 2411 e.V.
Blodigstraße 4, 3. Stock
80933 München
 
Telefon:
089/89 05 94 25

Fax:

089/89 05 94 45

 
E-Mail:
info@kultur2411.de
 
Bürozeiten:
Mo u. Di 10.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
und nach telefonischer Vereinbarung

     

 

wird gefördert von