Programm Januar 2017

Datum Zeit Veranstaltung

Eintritt

Freitag

20.01.17

19.00 Uhr

Film:: „Sputnikmoment“ 

Doris Wagner, demografiepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, lädt gemeinsam mit den Orts-verbänden Nord und Schwabing zum Grünen Kino.

Wir leben heute länger und haben mit 50 noch rund 30 gesunde Jahre vor uns. Wie gehen wir um mit der gewonnenen Zeit? Länger schlafen, verreisen, Rosen züchten? Und was, wenn all das getan ist?

Die New Yorker Geriaterin Linda Fried nennt es einen „Sputnik Moment“– eine der größten Chancen und Herausforderungen für die Menschheit, jedenfalls keine Katastrophe.

Nach dem Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit Doris Wagner und dem Demografie-Forscher Prof. Dr. Börsch-Supan (TU München), der an dem Film mitgewirkt hat.

 

 frei

Samstag,

21.01.17

19.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.00 Uhr

Vernissage: Nikita Knikta

„Sag, wie sich die Liebe nährt?“ ... Miguel de Cervantes 

Nikita Knikta wurde als Nikita Kurdyukov 1979 in Moskau geboren und lebt seit 1999 in München. Er studierte an der Münchner Akademie der Bildenden Künste und stellte seine Bilder bereits international in NYC, Rom, Paris, London und Moskau aus.

Mit seinem unverkennbaren Stil hat er einen anerkannten Platz in der deutschen Kunstszene gefunden. In seiner Kunst verleiht Knikta seiner Liebe zum Leben und dem Menschsein Ausdruck.

Er versteht seine Kunst als persönliche Suche nach Wahrhaftigkeit in die sich immer wieder ein ureigener naiver und unverfälschter Humor mischt.

 

Konzert: „blind & lame“

Die unverkennbare Musik von blind & lame vereint modernen Gitarren-Pop mit Elementen aus Gipsy-Rumba, Swing und Soul und entführt das Publikum auf eine Crossover-Reise durch die Welt.

Auf der Bühne sorgen blind & lame mit ihrer temperamentvollen Performance trotz minimaler Besetzung für maximal magische Momente. „Tanzbare SingerSongwriter-Musik“ beschreibt die Musik von blind & lame wohl am besten.

 

 frei

Freitag,

27.01.17

20.00 Uhr

Tanzabend

Wie immer, können Tanzbegeisterte zu bekannten Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen und unvergessenen Evergreens das Tanzbein schwingen. verbringen. Mit DJ Manfred Göb.

 

 

 4 Euro

Programm Februar 2017

Datum Zeit Veranstaltung

Eintritt

Freitag,

03.02.17

20.00 Uhr

Konzert: Lucile an the Rakibuam

Die Herzen der Rakibuam, Ilker, Gunter und Leo, schlagen in unregelmäßigen Takten. Vorwiegend auf Bayrisch und Türkisch, aber im Grunde für die ganze Welt. Vielleicht war das der Grund, weshalb sie ihre Muse in der französischen Kontrabassistin Lucile gefunden haben.

Im Normalfall bereisen sie zu viert die weite Welt der Volkslieder, Schlager und Gassenhauer: ein Augen-zwinkern, ein heiterer Blick, Anisgeruch. Lasst uns einander zusehnen!

 

 5 Euro

Freitag,

10.02.17

und 

Samstag,

11.02.17

20.00 Uhr

 

 

 

Premiere

ArtiKultTheater: „BENEFIZ – Jeder rettet einen Afrikaner“

von Ingrid Lausund 

 

„Gut ist der, der Gutes tut!?“ (frei nach Forrest Gump)

„Benefiz” zeigt uns eine bunte Gruppe von Personen, die einzig durch ihr Engagement für Afrika geeint scheinen. Man trifft sich zur Probe eines Benefizabends. Schnell wird klar, dass Motive und Auffassungen der Figuren unterschiedlicher nicht sein könnten. Ist das Projekt noch zu retten?

Ingrid Lausund’s Stück erörtert die Hintergründe von Mitgefühl. Schonungslos werden Mechanismen aufgedeckt, die eigennützige Motive unter dem Mantel der Barmherzigkeit verstecken. Und dennoch verliert man nie die Hoffnung.

Das ArtikultTheater lässt sein Publikum lachen und weinen zugleich. In einer Zeit, wo uns das Fernsehen distanziert, kann Theater Grenzen überwinden. Manchmal braucht es nur einen kleinen Schubs in die richtige Richtung...

"Ein Stück über Dich und mich, über die Deutschen und Europäer. Und ein Stück über Afrika, eigentlich über den Menschen selbst."

 

Darsteller: Alia Groschupf, Thomas Linde, Isabell Magath,

Katrin Thomaschewski und Reinhard Wespel

Regieassistenz: Anne Liehmann

Regie: Petra Behcet

 

Reservierung  unter: info@kultur2411.de

Tel. 089/ 8905 94 25

 

weitere Infos unter: www.artikulttheater.de

und facebook.com/artikulttheater/ 

 

 10/8

 Euro

Dienstag,

21.02.17

10.00 Uhr

Kindertheater: Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise

Das Mitspinn-Theater aus München für Kinder und zwei Ringelsocken - fantastisch, frech und frei erfunden für Kinder ab 5 Jahren

 

Die beiden Schauspieler haben eine ganz besonders spannende Geschichte für ihre beiden Sockenfreunde Zick & Zack geschrieben, aber – oh Schreck – sie haben vergessen, das Buch einzupacken. Da stehen sie nun auf der Bühne und müssen sich ganz schnell eine neue Geschichte einfallen lassen, denn Zick & Zack werden ganz ungeheuer stinkig, wenn sie nichts Spannendes zu hören kriegen. 

Die Mitreisenden:

In wechselnder Besetzung mit Graciette Justo, Tina Schmiedel, Sophie Hechler und Michael Dietrich.

Mehr Infos unter www.mitspinntheater.de

 

In Kooperation mit dem BildungsLokal

Reservierung  unter: info@kultur2411.de

Tel. 089/ 8905 94 25 

 

 frei

Freitag,

24.02.17

20.00 Uhr

Tanzabend

Wie immer, können Tanzbegeisterte zu bekannten Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen und unvergessener Evergreens das Tanzbein schwingen, nette Leute treffen und einen bewegten Abend verbringen.

Mit DJ Manfred Göb.

 

 4 Euro

Sonntag,

26.02.17

11.00 -

13.00 Uhr

Frühschoppen mit NEW DIXIE COMPANY  

Frischer Dixieland der Superklasse! Traditioneller Hot Jazz, urige New-Orleans-Stücke, Ragtime-Nummern sowie nachdenklicher Blues, Evergreens und Swing-Arrangements unterhalten Sie wieder vorzüglich. Sieben gestandene Musiker mit langjähriger Erfahrung bilden die traditionell gewachsene Besetzung: In der Frontline sorgen Sopransaxophon, Trompete und Posaune für den richtigen Ton, im Hintergrund bereiten Piano, Banjo, Bass/Tuba und Schlagzeug den swingenden Rhythmus, der zum Fußwippen und Fingerschnippen einlädt.

 4 Euro

Anschrift:
Stadtteilkultur 2411 e.V.
Blodigstraße 4, 3. Stock
80933 München
 
Telefon:
089/89 05 94 25

Fax:

089/89 05 94 45

 
E-Mail:
info@kultur2411.de
 
Bürozeiten:
Mo u. Di 10.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
und nach telefonischer Vereinbarung      

 

wird gefördert von