Wir freuen uns sehr, Sie endlich wieder bei uns begrüßen zu können.

Unsere Ausstellungen sind geöffnet und kleine Konzerte und Veranstaltungen finden noch im Foyer statt.

 

 

Bitte beachten Sie, es bestehen weiterhin Abstandsregeln und eine Maskenpflicht.

 

Künstlergespräche I

Samstag, 26.06.21, 15 - 18 Uhr

Künstlergespräche I

 

Inge Schulz und Guido Michl führen durch die Ausstellung „Momente“.

Tauchen Sie wieder ein in Kunst und interessante Gespräche. Die Künstler*innen berichten über ihre Intentionen, geben Einblick in den Schaffensprozess und den künstlerischen Hintergrund.

 

Eine Diskussionsveranstaltung in angenehmer Atmosphäre.

 

 

 

Lesung Turmschreiber

Dienstag, 06.07.21, 15.00 - 16.30 Uhr

Lesung Turmschreiber

„Viel Freude  mit sich bringt die schöne Sommerzeit“

Auch wir dürfen uns wieder ganz sacht, ganz vorsichtig auf die neue Freiheit freuen, durchatmen, aufatmen, zusammenkommen, zusammensitzen – mit Abstand – die Freude in unser Herz lassen mit Geschichten und Gedichten von Wolfgang Oppler und Monika Pauderer.

 

Für die Zwischentöne sorgt das Duo

„Knöpf und Soatn“.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Bitte reservieren, da begrenzte Anzahl der Plätze 

Telefon: 089/89 05 94 25, 

 E-Mail: info@kultur2411.de

 

Eintritt 5 Euro

 

Künstlergespräche II

Mittwoch, 14.07.21,18 - 20 Uhr

Künstlergespräche II

 

Diesmal erwarten Sie Guido Michl, Helmuth Schuster und Rolf Schmitz.

Die Künstler führen durch die Ausstellungen „Momente“ und „Sale“ und geben wieder Einblicke in den Schaffensprozess und den künstlerischen Hintergrund.

 

In angenehmer Atmosphäre können Sie interessante Gespräche führen, Kunst genießen und vielleicht einen wunderbaren Sonnenuntergang erleben.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte Abstand halten und es besteht im Haus weiterhin Maskenpflicht.   

Danke.

 

 

 

 

Konzert im Foyer

Klassik im Foyer
Freitag, 23.07.21, 20.00 Uhr

„Beethoven- woher und wohin?“

Wegbereiter und Nachfolger des Meisters

Anlässlich des 250.Geburtstages von Ludwig van Beethoven erwartet Sie eine Konzertstunde mit

heiterer Musik des Jubilars und Werken von Beethovens großem Vorbild Johann Sebastian Bach. Es erklingt außerdem die berühmte „La Follia“ von Corelli und Volksweisen von Béla Bartók, einem der bedeutendsten Vertreter der Modernen Musik, dessen Wegbereiter Beethoven gewesen ist.

 

Das Künstlerinnenduo

Andrea Millett (links)und Katharina Schellhorn (rechts) musiziert auf vier verschiedenen

Instrumenten: Geige Cello, Bratsche und Blockflöte

 

Bitte reservieren, da begrenzte Anzahl der Plätze 

Telefon: 089/89 05 94 25, 

 E-Mail: info@kultur2411.de

 

 

Eintritt 8 Euro

 

Finissage (in Planung)

Vorankündigung

Mittwoch, 28.07.21, 19.00 Uhr

Finissage  der Ausstellungen „Momente“ und „Sale“           

 

Musik: Julio Mariñelarena

Ausstellung "Momente"

Eine kleine Einführung in die bildliche Sprache und den Ausdruck dreier Künstler, die ihrer Gemeinschaftsausstellung den Titel Momente geben.

 

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

 

Es mag ein flüchtiger Augenblick sein, ein Moment, der festgehalten werden will, der nach außen transformiert und damit sichtbar wird. Egal ob es sich hier um das Thema Wasser , den Menschen oder ein Sammelsurium von Gegenständen handelt, es braucht genau diesen Moment, die zündende Idee und Begabung eines Künstlers, sich auszudrücken. Sei es in Bild oder Form.  

 

Inge Schulz 

Das Thema von Inge Schulz ist Wasser.

Die Landschaften und Meeresbilder, die sie malt, wirken so lebendig, dass man das Wasser förmlich plätschern hört. In ihren Werken, die in Acrylfarben gearbeitet sind, kann man die Emotionen und Begeisterung für Farben spüren.  Als Farbexpertin versteht sie es, ihren Bildern eine atmosphärische Stimmung zu geben.  mehr

 

Guido Michl  

Guido Michl lässt seine Bilder aus der Farbigkeit und dem Linearen heraus entstehen. Mit seinen Zeichnungen, die mit Tusche, Buntstiften, Öl, aber auch rein digital ausgeführt sein können, gibt er dem Menschen Lebendigkeit und Charakter. Seine Bilder von Orten und Landschaften zeigen die Zerrissenheit der heutigen Welt. Mit seinen Werken will er Zuversicht und Mut für das Kommende vermitteln. mehr

 

Helmuth Schuster  

Helmuth Schuster ist ein vor Optimismus strahlender All-round-Künstler.

Ein Sammler von allem, was ihm zwischen die Augen und Fingern kommt. Das Sammelsurium wird so lange gelagert, bis genau der richtige Moment da ist, um etwas Neues daraus zu kreieren. Er ist spontan, voller Ideen und trotzdem hat er eine stille poetische Seite an sich.  mehr

 

Ausstellung "Sale"

Rolf Schmitz   mehr...

Die hier gezeigte Installation "SALE" thematisiert die oft fragwürdigen Abverkaufs-methoden des Einzelhandels. Durch den ständigen (Preis-) Ausverkaufs-Druck wird der Käufer einer Art Dauerstress ausgesetzt, und genötigt, auf der Stelle das vermeintliche „Schnäppchen“-Produkt zu kaufen – denn am nächsten Tag könnte es schon wieder teurer oder ausverkauft sein. Was in früheren Zeiten als jeweiliger Sommer/Winter-Schlussverkauf inszeniert wurde, findet durch die SALE-Plakatierung ganzjährig statt. Durch den aus den USA importierten sog. „Black Friday“, an dem die Kunden sich buchstäblich die Billigts-Produkte gegenseitig aus den Händen reißen, wird die „Kaufaktion“ noch eine Stufe höher katapultiert. Die Einkaufstüte wird als optisches Hilfsmittel verwendet und ikonographisch in unterschiedlicher Weise visualisiert.

Anschrift:
Stadtteilkultur 2411 
Blodigstraße 4, 3. Stock
80933 München
 
Telefon:
089/89 05 94 25

 

 
E-Mail:
info@kultur2411.de
 
Bürozeiten:
Mo u. Di 10.00 - 12.00 Uhr
Do 15.00 - 18.00 Uhr

 

Ausstellungen:

Mo u. Di 12.00 - 15.00 Uhr
Do 15.00 - 19.00 Uhr

und nach Vereinbarung
 

 

wird gefördert von