Ausstellung: PAESE REALE                                                            ein Kunstprojekt von Piermaria Romani 

Das Ausstellungsprojekt bringt die besonderen Stadtviertel Münchens mit dem außerordentlichen nordostitalienischen Dorf Stienta, das Herkunftsdorf des Künstlers, in Verbindung.

Die Einwohner von Stienta sind in 200 Werken und Interviews porträtiert. Die Frage nach den schönsten und schlechtesten Tagen in ihrem Leben zeigt, dass ihre Wünsche den Wünschen und Vorstellungen vom Leben der Menschen hier ähneln. Ein Brückenschlag zwischen zwei Realitäten, die geografisch entfernt, aber auf die menschliche Ebene sehr verbunden sind.

 

 ...mehr Informationen   

 

In Kooperation mit mq18 Kunstplatz | Kulturraum e.V. 

www.mq18kunstplatz.org 

 

Ausstellungsdauer: 18.01. - 25.03.20

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag 10.00 - 15.00 Uhr, Donnerstag 15.00 - 19.00 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung der Bezirkausschüsse 11 und 24  

 

DanceOn Hasenbergl

Mittwoch, 12.02.20, 14.30 - 16.30 Uhr

DanceOn Hasenbergl ein zeitgenössisches und inklusives Tanzvergnügen ab 60. 

Es sind keinerlei tänzerische und musikalische Vorkenntnisse notwendig. Wir wollen die Teilnehmer*innen begleiten und ermutigen, einen Weg zu einer eigenen Bewegungs-interpretation zu finden. Persönlich, mutig, in der Gruppe und beschützt. Für alle mit und ohne Handicaps.

 

Anmeldung unter: Telefon 0151 179 73 804 

E-Mail: ralf.otto@dance-on.de

 

Schafkopfabend

Donnerstag, 13.02.20, 18.00 Uhr

Schafkopf, das beliebte Kartenspiel der Bayern, lohnt sich zu lernen und zu können. Hier werden erlernte Spielkenntnisse ausprobiert und erweitert. Mit viel Spaß und wachen Kopf bekommen Sie Kontakte mit Gleichgesinnten und können Ihre Erfahrungen in austauschen.

 

Spielleiter: Hans Jocham 

Anmeldung: info@kultur2411.de 

 

Eintritt 3 Euro

 

Lesung: Turmschreiber

Donnerstag, 20.02.20, 15.00 Uhr

Unsinniger  Donnerstag, Weiberfasching!

Den wollen die beiden Turmschreiber-Weiber Maria Peschek und Monika Pauderer weid(b)lich ausnutzen mit bunten Wortkonfettis, einem Knallbonbonfeuerwerk und  gspinnatn Luftschlangen.

Eine Musi ist natürlich auch dabei, aber tanzen muss niemand! Dies zum Trost für die Mannsbilder, die sich sonst vielleicht nicht zu kommen trauen.

 

Eintritt 3 Euro

 

 

 

 

 

 

Tauschkreis München Nord

Donnerstag, 20.02.20, 19.00 Uhr

Wir hätten gerne alle so schönes Haar wie Rapunzel.

An diesem Abend erfahren wir alles über Haarpflege, schneiden, färben, föhnen usw.

Frisörmeisterin und Autorin Monika Wolfram beantwortet in einer Fragestunde alles was wir wissen wollen. Was brauchen wir alles zur Haarpflege und was ist überflüssig oder sogar schädlich. Außerdem gibt sie Tipps für eine typgerechte Frisur.

Eintritt frei

 

Tanzabend

Freitag, 28.02.20, 20.00 Uhr

Wie immer, können Tanzbegeisterte zu bekannten Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen und unvergessenen Evergreens das Tanzbein schwingen, nette Leute treffen und einen bewegten Abend verbringen. Mit Manfred Göb.

 

Eintritt 4 Euro

 

Kindertheater: Clowness Theater „Der Bücherschatz“

Mittwoch, 04.03.20, 10.00 Uhr

von und mit Kirstie Handel und Judith Gorgass

 

Der Bücherschatz ist ein clowneskes Theaterstück

über die Faszination für Bücher, die Liebe zum Lesen und das humorvolle Aufeinander treffen zweier Generationen. Oma und ihre Enkelin Glucks finden ein mysteriöses Buch, in dem sie erstaunlicherweise selbst die Protagonistinnen sind. Das Buch schickt sie auf eine wundersame Reise rund um die Welt ...

 

 

Eintritt 3 Euro

Anmeldung unter: u.haemmerle@kjr-m.de 

In Kooperation mit `s Dülfer, Kinder- und Jugendtreff Hasenbergl

 

Musikalische Lesung: „Selber sein“

Freitag, 06.03.20, 20.00 Uhr

 

"Selber sein"

Vier Rebellinnen aus drei Jahrhunderten

 

Cornelia Naumann (Schriftstellerin)

 Michaela Dietl (Akkordeon)

 

Cornelia Naumann, Dramaturgin, Theaterpädagogin und Schriftstellerin von Biografien berühmter Frauen, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit bedeutenden, von der Geschichtsschreibung oft vergessenen Frauen. An diesem Abend stellt sie vor:

 

Anna Dorothea Therbusch, die sich als Malerin Mitte des 18.Jahrhunderts trotz Widerstände etabliert. Elisabeth von Bayern, einer bayerischen Prinzessin, die im Paris 1407 als Königin zur Gegnerin der französischen Politik wird. Wilhelmine von Bayreuth, die Königstocher Preußens, die das Kulturleben im Schloss Bayreuth begründet und Sonja Lerch, die 1918 mit Kurt Eisner als Revolutionärin durch München ging. 

 

Michaela Dietl, Theatermusikerin und bekannt in Stadt und Land als Akkordeon-Spielerin, begleitet auf mit zum Teil selbst komponierten Melodien und Liedern die Texte. Sie musiziert nicht konventionell, sondern frech, unbequem und sehr subjektiv Stellung beziehend. Michaela Dietl ist nicht nur Akkordeonistin, auch Sängerin, Kabarettistin, Stimmkünstlerin, Performerin, also ein komplettes Live-Ereignis.

 

Eintritt 5 Euro

 

Anschrift:
Stadtteilkultur 2411 
Blodigstraße 4, 3. Stock
80933 München
 
Telefon:
089/89 05 94 25

Fax:

089/89 05 94 45

 
E-Mail:
info@kultur2411.de
 
Bürozeiten:
Mo u. Di 10.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
und nach telefonischer Vereinbarung

     

 

wird gefördert von